Mensch trifft Hund
AndreaSpecht Verhaltensberatung

Verständnis und  Respekt: Den Weg als Ziel erkennen

Die Beziehung zwischen Mensch und Hund ist einzigartig. Es ist ein großartiges Geschenk, das Leben mit Hunden teilen zu dürfen, sie verstehen zu lernen, ihr Vertrauen zu gewinnen, sich Tag für Tag von ihnen faszinieren und überraschen zu lassen. Sie verdienen unsere Bewunderung, unsere Empathie und unseren Respekt.

Seit vielen Jahren berate ich erfolgreich Betreiber von Tierheimen, um Lebensbedingungen und Vermittlungserfolge zu optimieren. 





Ebenso gerne begleite ich Mensch-Hund Teams auf ihrem Weg zu einem verständnisvollen und  harmonischen Miteinander.


Was ich tue und was nicht

Wer nach schnellen Lösungen sucht, ist bei TV-Hundenanny´s und Hundeflüsterern besser aufgehoben. Probleme entstehen nicht von heute auf morgen, Probleme durchlaufen eine Entwicklungsgeschichte. Um unerwünschtes Verhalten abzubauen und durch alternative, neue Verhaltensmodelle zu ersetzen, braucht es Verständnis für die Ursachen, Konsequenz beim Umlernen und viel Geduld in der Phase der Neuorientierung. Meine Aufgabe sehe ich darin, Hundehalter dabei zu unterstützen, die Auslöser von Verhaltensweisen zu erkennen, das Wesen Hund in seiner Komplexität zu verstehen und gemeinsam nach praktikablen Lösungsmodellen zu suchen. 

Auch bei meiner Arbeit in Tierheimen verstehe ich es als meine vorrangige Zielsetzung, Beobachtungsgabe, Einfühlungsvermögen und Wissensstand von Vorstand und Mitarbeitern zu verbessern, um die Lebensqualität der Bewohner nachhaltig zu steigern.

Andrea Specht
Andrea Specht


Wer ich bin

Ich lebe in Niederösterreich inmitten der schönen Wachau. Ich beschäftige mich seit nunmehr drei Jahrzehnten mit Hundeverhalten, Schwerpunkt Hunde im und aus dem Tierschutz. Gemeinsam mit meinem Mann, Architekt Prof. DI Erich Millbacher habe ich das Tierheim Krems geplant und als Vereins-Obfrau umgesetzt. 2015 wurde ich zur Präsidentin des Tierschutzverbandes NÖ gewählt. 

Meine besondere Zuneigung gilt Hunden mit Problemverhalten. Bei folgenden Referenten besuchte ich Vorträge/Seminare/Lehrgänge: Sheila Harper, Winnie Boerman, Turid Rugaas, Anne Lynn Kvam, Miriam Cordt, Erik Zimen, Dr. Roger Mugford, Anders Halgren, Christina Sondermann, Clarissa v. Reinhardt, James O´Heare, Dr. Martin Pietralla, Katherina Aberle, Viviane Theby, Barry Eaton u.a. Jeder von ihnen hat mich auf besondere Weise inspiriert und meinen Wissenstand bereichert.

2017 habe ich eine mehrjährige Ausbildung bei der britischen Verhaltensberaterin Sheila Harper und ihrer niederländischen Assistentin Winnie Boerman abgeschlossen. Die Schwerpunkte dieser Ausbildung lagen bei den Themen Kommunikation, Stress-Management, Tiefenlernen, Leinenhandling, Optimierung von Lebensbedingungen von  Hunden in Tierheimen. Beide Referentinnen haben mich durch ihre herausragende Intuition, Beobachtungsgabe und Empathie beeindruckt.

Seit 2014 absolviere ich eine Ausbildung zur Psychotherapeutin an der Donau-Universität Krems.

Ich habe in den vergangenen Jahren Artikel in verschiedensten Fachmagazinen publiziert, Vorträge und Seminare abgehalten und gemeinsam mit einer zweiten Autorin ein Buch zum Thema Tierhaltung veröffentlicht.

Porträt